Hilfe bei der Wurzelkanalbehandlung (Endodontie)

Die Behandlung infizierter Wurzelkanäle ist diffizil und zeitaufwändig.

 

Teil unseres Behandlungskonzeptes ist seit vielen Jahren erfolgreich die sog. maschinelle Aufbereitung der Wurzelkanäle. Dabei werden für jedes Instrument die idealen Drehmoment- und Drehzahlwerte gewählt. Im Vergleich zur manuellen Aufbereitung erzielen wir damit eine deutlich effektivere und vor allem sicherere Aufbereitung der Wurzelkanäle.

Elektronische Längenbestimmung (Endometrie)

Eine Problematik bei der Wurzelkanalbehandlung ist die Bestimmung der exakten Länge des Wurzelkanales. Die Wurzelfüllung soll möglichst exakt bis an die Wurzelspitze reichen. Lange stellte eine Röntgenmessaufnahme des Zahnes die einzige Möglichkeit zur Längenbestimmung dar, aufgrund der zweidimensionalen Darstellung war sie leider oft nicht exakt.

 

Das von uns verwendete Gerät ermöglicht durch Endometrie (d.h. Widerstandsmessung im Wurzelkanal) eine deutlich genauere Bestimmung der Kanallänge in Echtzeit. Zudem gibt es die Möglichkeit, dass das Gerät beim Erreichen der Wurzelspitze (Apex) automatisch stoppt.

 

Während der Behandlung kann die Anzahl der Röntgenaufnahmen eventuell reduziert werden (Verringerung der Strahlenbelastung). Damit kann z.B. auch bei Schwangeren eine Wurzelkanalbehandlung mit hoher Präzision durchgeführt werden.

Zahnarzt-Praxis

Dr. Joachim Erger

 

Utzschneiderstr. 7

D 80469 München

 

Tel.: +49 89 268570
Fax: +49 89 2606983

 

  

praxis@zaavm.de

 

www.zaavm.de

 

 

 

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag

9.00 - 13.00 und

14.00 - 18.00 Uhr

 

 

Privat und 

alle Kassen

 

  

Notdienst

 

Vertretung

 

 

 

News - Neuigkeiten