Empfehlungen und Praxisinformationen in Zeiten des Coronavirus

 (Stand 29. Juni 2022)

Aktuelle Informationen der Landeshauptstadt München

Über den nachfolgenden Link finden sie die stets aktuellsten Informationen über das Coronavirus, Fallzahlen und Inzidenzen in der Stadt, Test- und Impfmöglichkeiten und andere wichtige Belange:

Auch wenn die derzeitigen politischen Erklärungen Anderes vermuten lassen, die aktuelle Lage rund um das Coronavirus beschäftigt uns seit nunmehr über zwei Jahren tagtäglich. Wir setzen nach wie vor auf größtmöglichen Infektionsschutz, um ihren Zahnarztbesuch so sicher wie möglich zu gestalten.

 

Da die Cornoa-Fallzahlen wieder deutlich steigen bleiben, wir nach wie vor aufmerksam und vorsichtig. Bitte tragen sie auch weiterhin beim Betreten der Praxis eine FFP2-Maske und nehmen diese erst nach Aufforderung im Behandlungs-zimmer ab. Dies gilt für alle Patient:innen.

Wir setzen nach wie vor auf größtmöglichen Infektionsschutz, um ihren Zahnarztbesuch so sicher wie möglich zu gestalten.

 

Wir möchten sie deshalb höflich darum bitten, uns vor der Behandlung über ihren aktuellen Impf-/Genesenen-Status bzw. ihren aktuell gültigen Testnachweis zu informieren. Ein entsprechender Fragebogen ist dafür vorbereitet. 

 

WICHTIG: Ihre Angaben dazu sind komplett freiwillig und haben keinerlei Einfluss auf die Behandlung in unserer Praxis.

 

 

Bitte haben sie Verständnis dafür, dass sie evtl. eine kurze Zeit im Treppenhaus warten müssen, damit sich nicht mehr als drei Personen im Rezeptions- und Wartezimmerbereich aufhalten.

Was tun bei Unwohlsein und/oder Erkrankung?

Sollten sie Zweifel haben, ob es sich bei ihnen um eine COVID-19-Infektion, Grippe, Erkältung oder einfachen Heuschnupfen handelt, gibt es hier eine hilfreiche Checkliste von Gesundheitsinformationen.de, wie sich die Beschwerden unterscheiden.

 

Bei Infektionen mit der Omikron-Variante treten andere Symptome als bei den älteren Virus-Varianten auf. Diese sind oft einem normalen Schnupfen sehr ähnlich und betreffen häufig auch jüngere MenschenKopfschmerzen, eine laufende Nase und eine rauhe Kehle/gereizter Rachenraum.

 

Sollten sie eines dieser oder der nachfolgend aufgeführten Symptome (Geschmacks- und/oder Geruchsveränderungen/-verlust, Grippe-ähnliche Symptome wie Fieber, Durchfall, Atemwegsbeschwerden o.ä.)  haben, rufen sie bitte vor ihrem Behandlungstermin bei uns an und lassen ggf. vorher einen Schnell- oder PCR-Test zu ihrer eigenen Sicherheit durchführen.

 

Bitte verständigen Sie uns ggf. umgehend per Telefon 089-268570 oder E-mail, falls Sie eines oder mehrere der aufgeführten Symptome zeigen.

Empfehlungen für den Ablauf in unserer Praxis

Zum Schutz aller Patient_innen, der Mitarbeiterinnen und des behan-delnden Zahnarztes möchten wir Sie bitten, Folgendes zu beachten:

  • Bitte tragen sie bereits beim Betreten der Praxis eine FFP2-Maske und nehmen diese erst nach Aufforderung im Behand-lungszimmer ab. Dies gilt auch für bereits geimpfte und genesene Personen.
  • Bitte nutzen Sie die von uns bereitgestellten Hand-Desinfektionsmittelspender an der Rezeption, im Warte- wie ggf. auch Behandlungszimmer.
  • Bitte wahren Sie auch weiterhin den nötigen Abstand von mindestens 1,5 Metern. Gespräche an der Rezeption bitte nur vor dem Schutzschild führen.
  • Vor der Behandlung bitten wir Sie, für 1/2 Minuten mit der von uns bereitgestellten desinfizierenden Mundspülung den Mund auszuspülen. Der Wirkstoff ist auch während einer Schwanger-schaft unbedenklich.

Aktuelle Terminplanung

Medizinisch notwendige Behandlungen haben absoluten Vorrang. Manche Behandlungen erfordern zukünftig einen höheren Zeitaufwand, auch für die Vor- und Nachbereitung. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass sich hierdurch eventuell für einzelne Patient_innen Termin-verschiebungen und/oder -änderungen ergeben können.

Praxishygiene

Ihre Gesundheit und die Gesundheit des gesamten Praxisteams hat oberste Priorität. Zu Ihrem und unserem Schutz setzen wir daher neben den regulären strengen Hygienerichtlinien zusätzlich weitere Maß-nahmen um:

  • regelmäßige Desinfektion von Türklinken, Empfangstresen und weiteren Bereichen
  • angepasste Planung für geringere Patientenzahl im Warte-zimmer und verkürzte bzw. möglichst gar keine Wartezeiten
  • regelmäßiges gründliches Stoßlüften
  • zusätzliche maschinelle Reinigung der Praxisluft mittels eines professionellen Luftentkeimungssystems zur Inaktivierung von Viren (auch SARS-CoV-2), Bakterien und Keimen in der Praxisluft zu Ihrem zusätzlichen Schutz.

Impressionen vom neuen Praxis-Alltag

Weitergehende Informationen

 

Zahnarzt-Praxis

Dr. Joachim Erger

 

Utzschneiderstr. 7

D 80469 München

 

Tel.: +49 89 268570
Fax: +49 89 2606983

 

  

praxis@zaavm.de

 

www.zaavm.de 

 

 

Unsere momentan geänderten Praxis-

Öffnungszeiten:

 

Montag - Donnerstag

9.00 - 13.00 Uhr

14.00 - 15.30 Uhr 

 

Privat und 

alle Kassen

 

  

Notdienst

 

Vertretung

 

 

  

News - Neuigkeiten