Das Gold-Projekt   -   Spenden für soziale Projekte

Oftmals müssen bei zahnmedizinischen Neuversorgungen alte Einlage-füllungen, Kronen und Brücken entfernt werden. Diese Reste sind grundsätzlich Patient:innen-Eigentum.

 

Seit Beginn meiner Praxistätigkeit sammeln wir vertrauensvoll dieses Altmetall, falls die Patient:innen es wünschen. Wir lassen die Metallreste regelmäßig einschmelzen und in ihre Legierungs-Bestandteile aufschlüsseln. Es erfolgt zunächst eine Gutschrift an die Praxis. Diese wird dann durch mich aufgerundet und als Spende weitergeleitet.

Wie jedes Jahr haben wir auch im Jahr 2022 für unser "Gold-Projekt" das gesammelte Altmetall dieses Jahres einschmelzen lassen. Es kamen diesmal beachtliche € 2.822,92 zusammen. 

 

Den auf € 3.500,00 aufgerundeten Betrag habe ich wie schon in den letzten Jahren an das gemeinnützige Projekt Sub e.V. in der Müllerstraße 14 in 80469 München gespendet.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unseren Patient:innen für ihr Vertrauen und die damit ausgedrückte Hilfsbereitschaft, die diese immer wiederkehrende Spendenaktion überhaupt erst möglich machen.

 

Ihr Dr. Joachim Erger

 

Im Jahr 2021 kamen € 3.562,33 zusammen. Den auf € 4.500,00 aufge-rundeten Betrag habe ich an das gemeinnützige Projekt Sub e.V. in der Müllerstraße 14 in 80469 München gespendet. 

Im Jahr 2020 kamen € 1.897,37 zusammen. Den auf € 2.500,00 aufge-rundeten Betrag habe ich an das gemeinnützige Projekt Sub e.V. in der Müllerstraße 14 in 80469 München gespendet. 

Im Jahr 2019 kamen € 2.139,73 zusammen. Ich habe diesen Betrag auf € 3.000,00 aufgerundet und jeweils € 1.500,00 an die Münchner Aidshilfe e.V. sowie das Sub e.V. gespendet. 

In 2018 waren es € 1.963,48. Aufgerundet auf € 3.000,00 war es mir möglich, erneut zwei Spenden zu je € 1.500,00 an die Münchner Aids-Hilfe e.V. und das Sub e.V. weiterzuleiten.

2017 waren es € 2.834,27, die ich auf € 4.000,00 aufge-rundet habe und in zwei Spenden zu je € 2.000,00 an die Münchner Aids-Hilfe e.V. und das Sub e.V. weitergeleitet habe.

Aufgrund der aktuellen Rechtsprechung und EU-Datenschutzverordnung können hier auf der Homepage ohne Einverständniserklärungen der Abgebildeten leider keine Bilder von den Scheckübergaben mehr gezeigt werden. Ich bitte um Ihr Verständnis.

Artikel aus dem Leo-Magazin, Ausgabe März 2018

In 2016 waren es € 4.004,84, die ich auf € 5.000,00 aufgerundet und in zwei Spenden zu je € 2.500,00 an die Münchner Aids-Hilfe e.V. und das Sub e.V. weitergeleitet habe.

Bericht im Leo-Magazin,

Ausgabe 02/2017

2015 konnte ich aus den Altgold-Erlösen durch Aufrunden zwei Spenden zu je € 1.750,00 an die Münchner Aids-Hilfe e.V. und das Sub e.V. tätigen.

Bericht im Leo-Magazin,

Ausgabe 02/2016

 

Dr. Joachim Erger

 

Utzschneiderstr. 7

D 80469 München

 

Tel.: +49 89 268570 

  

 

Notdienst

 

Vertretung