Funktionsdiagnostik und -therapie

Funktionsstörungen des Kausystems (craniomandibuläre Dysfunktion oder auch CMD) können mit einer Vielzahl von Symptomen einhergehen. Von unklaren Zahnschmerzen, Kieferschmerzen und Kieferknacken, eingeschränkter Mundöffnung und Knirschen reichen die Symptome bis hin zu Kopf-, Nacken- und sogar Rückenschmerzen.

 

Nicht selten kann ein "fehlerhafter Biss" zwischen Ober- und Unterkiefer die Ursache sein. Dadurch können Schmerzen in den Kiefergelenken und  Verspannungen in der Kopfmuskulatur und  sogar weiter entlegenen Regionen, wie der Lendenwirbelsäule, entstehen.

Zur Vermeidung von Folgeschäden an der Zahnsubstanz, der Muskulatur und den Kiefergelenken gibt es verschiedene Therapie-Ansätze, die wir Ihnen gerne fallbezogen erläutern.

  • Beseitigung von Störungen der Zahnkontakte
  • Ersatz fehlender Zähne
  • unterstützende Schienen-Therapie bei Funktionsstörungen des Kausystems

Viele Menschen haben StressHäufig versucht unser Körper zusätzlich, durch Knirschen (Bruxismus) und Aufeinander-Pressen der Zähne diesen Stress abzubauen. 

Je nach Befund kann unterstützend eine Schienen-Therapie notwendig sein, hier ein Beispiel:

Falls Sie bereits eine Aufbiss-Schiene nutzen, bringen Sie diese bitte zu jedem Behandlungstermin mit. Sie gibt diagnostische Informationen und sollte regelmäßig kontrolliert werden. Sollten Füllungen oder Kronen erneuert werden, muss die Schiene in der Praxis auf die neue Situation angepasst werden. Herzlichen Dank.

Zahnarzt-Praxis

Dr. Joachim Erger

 

Utzschneiderstr. 7

D 80469 München

 

Tel.: +49 89 268570
Fax: +49 89 2606983

 

  

praxis@zaavm.de

 

www.zaavm.de

 

 

 

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag

9.00 - 13.00 und

14.00 - 18.00 Uhr

 

 

Privat und 

alle Kassen

 

  

Notdienst

 

Vertretung

 

 

 

News - Neuigkeiten