Endodontologie (Wurzelkanalbehandlung)

Durch verschiedene Ursachen kann es zu einer bakteriellen Entzündung im Inneren des Zahnes kommen. Bei der Wurzelkanalbehandlung wird das innere Gewebe des Zahnes (Zahnmark oder Pulpa) entfernt. Die Wurzelkanäle werden anschließend gereinigt, desinfiziert und gefüllt. 

 

Das Verfahren kann aufgrund der Anatomie der Zahnwurzeln sehr material- und zeitaufwändig sein. Röntgenaufnahmen sind oft notwendig zur Diagnose und beim Abschluss der Wurzelfüllung.

Mittels der elektrometrischen Längenbestimmung (Endometrie) können wir die Anzahl von Röntgenaufnahmen während der Wurzelkanal-behandlung eventuell reduzieren.

Die Aufbereitung der Wurzelkanäle erfolgt in der Regel mit maschineller Hilfe.

Wurzelbehandelte Zähne können spröde werden und haben dadurch eine größere Frakturgefahr als vitale Zähne. Zudem verändern sie ihre Farbe und werden oft dunkler.

 

Häufig ist es sinnvoll, den betreffenden Zahn nach erfolgreichem Abschluss der Behandlung mit einer Krone zu versorgen.

Zahnarzt-Praxis

Dr. Joachim Erger

 

Utzschneiderstr. 7

D 80469 München

 

Tel.: +49 89 268570
Fax: +49 89 2606983

 

  

praxis@zaavm.de

 

www.zaavm.de

 

 

 

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag

9.00 - 13.00 und

14.00 - 18.00 Uhr

 

 

Privat und 

alle Kassen

 

  

Notdienst

 

Vertretung

 

 

 

News - Neuigkeiten